Städtetrip Athen

Städtetrip Athen

Am 19. November 2021 hatte ich einen Frühdienst und danach ganze vier Tage frei. Ich entschloss mich also recht kurzfristig, noch am selben Tag nach Athen zu fliegen für einen kurzen Städtetrip. Mit Athen konnte ich eine weitere europäische Hauptstadt von meiner Bucketlist streichen, ein weiteres Hard Rock Cafe besuchen und drei weitere Touren mit den Bussen von City Sightseeing drehen. Ein weiteres Highlight dieses Kurztrips war die Akropolis von Athen, die seit 1986 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört oder die Aussicht vom Lykabettus, dem Stadtberg Athens.

Anreise

Tag 1 – Flug von Zürich nach Athen

Abends um 19:10 flog ich mit Aegean Airlines von Zürich nach Athen. Um 22:50 Uhr landete ich auf dem Flughafen Athen-Eleftherios Venizelos. Die Taxifahrt vom Flughafen ins Zentrum dauerte rund 40 Minuten. Ich checkte im Electra Hotel in der Nähe des zentralen Platzes Syntagma Square ein. Kurz nach Mitternacht ging ich ins Bett.

Athen

Tag 2 – City Sightseeing Athens (Red Line / Athens Line)

Am Morgen nach der Ankunft in Athen wollte ich den ersten City Sightseeing Bus der roten Linie nehmen. Wegen einer Baustelle am Syntagma Square wurde die dortige Haltestelle verschoben, was ich aber erst zu spät merkte. Ich verpasste darum leider den ersten Bus und lief dann zur Haltestelle „Temple of Zeus“. Dort stieg ich in den nächsten Bus und fuhr die komplette rote Linie (Athens Line). Die Linie führt unter anderem auch an der Akropolis vorbei, aber der Besuch dieser Sehenswürdigkeit sparte ich mir noch für den Nachmittag auf.

Tag 2 – Hard Rock Cafe Athens

Vom Syntagma Square lief ich der Strasse Ermou entlang. Die ersten paar hundert Meter sind eine reine Fussgängerzone mit zahlreichen Geschäften. Nach dem Ende der Fussgängerzone bog ich links ab und lief weiter zum Hard Rock Cafe Athen, wo ich zuerst den Shop und dann das Restaurant besuchte.

Tag 2 – Akropolis

Nach dem Mittagessen lief ich auf den nahegelegenen Areopagus Hill, von dem man eine schöne Aussicht auf Athen hat. Die bekannte Akropolis befindet sich direkt östlich des Areopagus Hill und ist von diesem ebenfalls gut sichtbar. Ich lief die paar Meter bis zum Parthenon, dem zentralen Tempel der Akropolis. Für den Zugang zum Gelände musste ich 10 Euro bezahlen.

Parthenon von Athen
Parthenon von Athen

Tag 2 – City Sightseeing Athens (Green Line / Piraeus Line)

Die grüne Linie von City Sightseeing fuhr an diesem Tag wahrscheinlich jahreszeit- und corona-bedingt nur ein einziges Mal. Da ich den Tag im Voraus genau geplant hatte, konnte ich nach meinem Besuch der Akropolis bei der dortigen Haltestelle einsteigen und die gesamte Runde fahren. Die Tour führt zum Hafen von Piräus, der Halbinsel südlich von Athen, und wieder zurück zur Akropolis.

Tag 2 – Lykabettus

Der Lykabettus ist der Hausberg von Athen und 277 Meter hoch. Er bietet eine gute Aussicht auf die Stadt und die Sehenswürdigkeiten Athens. Von der Akropolos lief ich auf den Lykabettus, um mir den Sonnenuntergang anzusehen.

Tag 3 – Nationalgarten und Panathenaic Stadium

Am Morgen dieses dritten und letzten Tages in Athen lief ich zuerst durch den Nationalgarten, um zum Panathinaiko-Stadion zu kommen. Das Panathinaiko-Stadion ist das Olympiastadion der ersten Olympischen Spiele der Neuzeit im Jahre 1896. Hier machte ich eine selbstgeführte Audiotour.

Panathinaiko-Stadion
Panathinaiko-Stadion

Tag 3 – City Sightseeing Athens (Purple Line / Beach Line)

Am Nachmittag fuhr ich dann noch mit der Beach Line der City Sightseeing Busse. Wie der Name schon sagt, führt diese Route zum Strand südlich von Athen und wieder zurück.

Heimreise

Tag 4 – Flug von Athen nach Zürich

Am vierten Tag stand dann nur noch die Heimreise auf dem Programm. Vom Syntagma Square nahm ich morgens um 06:05 Uhr den Bus X95 zum Flughafen. Mein Flug nach Zürich startete um 09:00 Uhr und dauerte rund zwei Stunden und 50 Minuten.

City Sightseeing: https://city-sightseeing.com/de/home
Hard Rock Cafe: https://www.hardrock.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.